Tipps und Tricks

Für alle, die mal den Westweg erwandern möchten, habe ich eine Map mit allen Schutzhütten und Wasserquellen angelegt. Einfach auf das Icon klicken und ihr bekommt ein Foto der Hütte zu sehen. Ihr könnt euch natürlich auch den GPX Track mit allen Waypoints runterladen. Sollte ich eine Hütte vergessen haben, so könnt ihr mir gerne ein Foto mit den Koordinaten zukommen lassen und ich werde sie schnellstmöglich einfügen. Viel Spaß damit.

Letztes Update: 30.05.2020 (Vielen Dank an Stefan Ebert)
Letztes Update 07.02.2021 (Vielen Dank an mattswift und sebasmayr)
Letztes Update August 2021 (Vielen Dank an RobertM für die ganzen neuen Fotos)

24 Kommentare

  1. Hallo Soulboy, herzlichen Dank für Deinen GPS-Track vom Westweg. Wir sind gestern zurück gekommen und die markierten Hütten und besonders die Wasserstellen, Brunnen und Quellen waren ein tolle Hilfe.

    Eine Quelle die nur ca. 100 Meter vom Westweg entfernt ist, in einem Abschnitt, wo Wasser knapp ist, ist diese hier: Koordinaten WGS 48.18132. 8.18074
    WGS N 48°10.879′ E 8°10.844′
    WGS N 48°10’52.7“. E 8°10’50.7“
    Wenn Du mir nen Tip gibst, wie ich hier ein Foto hochladen kann, mache ich das gerne.

    Eine Hütte, die zwischen Titisee und Hinterzarten liegt und auch nur ca. 100 Meter vom Westweg runter ist:
    WGS 47.89689. 8.10758
    WGS N 47°53.813′. E 8°06.455′
    WGS N 47°53’48.8“ E 8°06’27.3“
    Auch hier: Foto gerne, wenn ich weiß wie.

  2. Vielen Dank für die tolle Datenbank!

    Hier ein Brunnen Im Nikolauswald bei der Hexenplatzhütte in der Nähe von Kandern: 47°45’50.9″N 7°42’08.3″E

    Beim Streitblauen, etwas südlich vom Hochblauen, ca. 50 Meter neben dem Westweg gibt es ebenfalls einen Brunnen: 47°46’05.9″N 7°42’17.7″E
    Einfach dem Schild folgen „Jetzt gang i ans Brünnele …“

  3. Ein Brunnen beim Trubelsmattkopf in der Nähe vom Wiedener Eck: 47°51’59.7″N 7°52’58.2″E

    Und einer meiner Lieblingsbrunnen, direkt bei der Auerhahnhütte beim Ahornkopf: 47°52’47.7″N 7°56’14.6″E
    Ich glaube er heisst Dr. Teuffel-Brunnen. Unglaublich wie viel Wasser er liefert.

    Fotos ebenfalls vorhanden.

  4. Und hier noch die Koordinaten der Auerhahnhütte beim Ahornkopf: 47°52’43.0″N 7°56’11.9″E (findet man auch bei Google).

    Als ich im November 2020 da war, war sie schön sauber und gepflegt. In der einen Ecke beim Kamin (Ofen leider ausgebaut) regnet es aber bisschen rein. Prinzipiell wäre sie zur Übernachtung geeignet, dies ist aber durch die Forst-Verwaltung verboten.

  5. Hallo, vielen herzlichen Dank für die super hilfreiche Karte!!!
    Eine wichtige Info, insbesondere für die, die ab Basel gehen: die Hütte 47 „Langenebene Hütte“ gibt es seit März 2020 nicht mehr (Verdacht auf Brandstriftung). Die nÄchste geschlossene Hütte am Hexenplatz ist 5km entfernt.

  6. Hi,
    super Karte. Danke dafür. Ich will den Westweg im April wandern.
    Wegen Corona hatte ich aber in den letzten Monaten häufig Schwierigkeiten mit der Wasserbeschaffung. Denkst du dass man nur mit den Brunnen durchkommen würde? Ich hab den Katadyn Wasserfilter.
    Konntest du unterwegs Gas nachkaufen?

  7. Hallo soulboy,
    vielen Dank für deine Arbeit. SEHR hilfreich.
    Zur Ergänzung:
    – Kreuzweg Hütte (grosser, offener Unterstand mit Tischen und Bänken), N47° 48′ 00.0″ E7° 46′ 40.0″, wie in google-maps kartiert. Leider kein Photo – Dauerregen …
    – Brunnen bei der Stühle-Hütte (zuverlässiger Brunnen, 750 m südl.) N47° 47′ 05.4″ E7° 45′ 05.1″. Leider kein Photo – Dauerregen …
    Viele Grüsse,
    Margit +Rainer

  8. Danke für die Aufbereitung der Daten! Ich bin vor einer Woche von meinem 10-tägigen-Trek von Pforzheim nach Basel zurückgekommen und deine Karte war echt hilfreich!

    Zur Ergänzung:
    (1) Brunnen 19 an der Büchereckhütte solltest Du rausnehmen. Er ist imo versiegt und liefert kein Wasser mehr. Die Beschilderung zum Brunnen ist weg/abgebaut, der Weg und auch Brunnen wuchert zu, er wirkt schon länger ungenutzt.
    (2) Quelle an folgender Position bei Hinterzarten: 47°53’44.8″N 8°06’15.3″E / Ich bin hier letztes Jahr vorbeigekommen und auch dieses Jahr konnte man sich gut mit Wasser versorgen. Ich glaube ich habe auch ein Bild gemacht…
    (3) Hinter der Kalten Herberge kommt man an einer stabil sprudelnden Quelle vorbei, die bei Dir noch nicht eingetragen ist: 47°59’48.9″N 8°11’28.0″E Die Quelle ist als solche mit dem Hinweis „Quellwasser“ gekennzeichnet!

    Vielleicht magst du die Daten ja eintragen/ergänzen!
    Liebe Grüße, Stefan

  9. Vielen Dank für die tolle Aufstellung, super nützlich!
    Ich bin gestern (17.06.2021) vom Westweg zurück gekommen. Leider gibt es wohl die Auerhahnhütte nicht mehr, keine Ahnung warum. Am angegebenen Platz lassen ein paar Steine erahnen, dass dort einmal eine Hütte stand.

  10. Hallo Soulboy,
    du hast hier eine sehr schöne Datenbank zusammengestellt! Da du die Daten direkt vor Ort erhoben hast, weist deine Karte eine hohe Qualität auf. Man kann aber noch mehr aus den Daten machen: So eine Datenbank ist am sinnvollsten, wenn die Schutzhütten direkt in einer App, beispielsweise OSMAnd eingezeichnet sind. Meine Frage ist daher, ob du es mir gestattest, dass ich deine Daten in OpenStreetMap eintrage. Ich würde hier keine Credits angeben. So würden deine Schutzhütten in vielen verschiedenen Kartenprogrammen, welche die OpenStreetMap-Daten nutzen, erscheinen.
    Dürfte ich auch die Daten von deinen anderen Wanderungen verwenden?
    Grüße,
    Peter

    • Hallo Peter,
      Leider muss ich Nein sagen. Du darfst meine Bilder und Text nicht verwenden. Meine Datenbank ist ja Kostenlos und für jeden frei zugänglich. Ich selbst nutze die App OSMAnd und hätte im Grund nicht dagegen, aber…..
      Ich bin ja auch der Initiator des Nord Süd Trails. http://www.nordsüdtrail.de
      Wenn die netten Menschen mir erlauben würden den NST bei OSM einzutragen (waymarked trails,etc) so dass er noch bekannter wird, dürften sie das ganze Material verwenden, sogar alles vom Nord Süd Trail (dessen Datenbank noch größer ist)
      Das Leben ist halt ein geben und nehmen und keine Einbahnstraße. Schade, aber vielleicht ändert sich ja in Zukunft ihre Einstellung zum NST. Also muss ich leider das Angeboht ablehnen, leider…
      LG Soulboy

  11. Wir sind in den Osterferien 9 Tage einen Teil des Westweges mit den Kindern (10 und 12 Jahre!) vom Büchereck bis Kandern gelaufen.
    Deine Übersicht hat uns tolle Dienste geleistet. Vielen Dank dafür!
    Besonders gefreut hat uns, dass die Langeebene-Hütte aktuell aufgebaut wird. Sie wird wunderschön und ist schon fast fertig.
    Man könnte sicherlich schon darin übernachten…
    Sie hat Fenster und Türen und eine zweite Ebene(noch ohne Treppe, vielleicht zum Schlafen?), und sogar einen Holzofen in dem man kochen kann(mit Backofen und Herd!)
    Wirklich toll!!
    Bei Bedarf, ich hab Fotos gemacht…
    LG Nina

Schreibe einen Kommentar